News, Termine, Veranstaltungen...

16.03.2020

Corona-Notstand -- ab 17.3.: "Zusammenkünfte in Musikschulen nicht mehr gestattet"


16.3.20  16:30 Uhr
Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

am 15. März 2020 hat die Landesregierung NRW  "physische" Zusammenkünfte in vielen Lebensbereichen und Institutionen, AUCH IN FREIEN MUSIKSCHULEN wie unserer, untersagt!  Das betrifft nun auch den Einzelunterricht.

Wir arbeiten mit Hochdruck an Internet-Lösungen, um einen "Tele-Unterricht" anbieten zu können. Unsere Lehrkräfte werden zum Teil aus der Musikschule heraus, teilweise von zuhause oder von Proberäumen aus versuchen, über Skype oder andere Plattformen Unterricht anzubieten.
Niemand ist darauf vorbereitet, von einem Tag auf den anderen auf Tele-Unterricht umzuschalten! Wir Lehrerinnen und Lehrer werden in dieser Woche experimentieren, ausprobieren, suchen ... und finden!      
Alle Lehrkräfte treffen Absprachen über die jeweilige Internetplattform individuell und selbständig! Das bedeutet: es wird zunächst keine Einheitslösung geben.

LIEBE ELTERN: Tele-Unterricht mit Euren Kindern wird nur mit Eurem Einverständnis und Eurer (ggf. auch technischen) UNTERSTÜTZUNG funktionieren. Die Lehrkräfte werden Euch/Sie bitten, ihnen per Email oder Textnachricht das Einverständnis zukommen zu lassen.
Und sollte es in dieser Woche noch nicht ruckelfrei laufen:   durchatmen, üben, Musik hören, üben, nochmal Musik hören... ;-)

Unser Büro ist bis auf Weiteres zu den gewohnten Zeiten 14:30 - 17:30 Uhr ZUMINDEST TELEFONISCH zu erreichen!
Alle diese Informationen beruhen auf dem Stand von Montag 16.3.20, 16:30 Uhr.  und werden im Laufe der Woche ggf. angepasst.

Der Erlass der Landesregierung vom 15. März 2020 hier im Ganzen.

Auszug:
Die Regelungen sollen zunächst bis zum 19. April 2020 gelten, analog zu den bereits am Freitag verfügten Schließungen von Schulen und Kindertageseinrichtungen. Danach soll auf der Grundlage einer aktuellen Lage-Einschätzung des Robert-Koch-Instituts über das weitere Vorgehen entschieden werden.